All for Joomla All for Webmasters

Kategorie Archiv: Blog

Die Musik und der Gedanke

Beinsa Duno, Beinsa Douno

Die Musik ist im Besitz des Verstandes. Sie geht nicht aus dem menschlichen Herzen hervor, weil das menschliche Herz eine Welt der Dunkelheit ist und in der Dunkelheit gibt es keine Musik. Die Musik ist in der Welt des Lichtes. Wenn wir über den menschlichen Willen befinden, dann verstehen wir darunter den Aufgang des Tages, […]

Paneurhythmie in München

Wer gerne den Frühlingsbeginn nützen möchte, um mit uns Paneurhythmie zu tanzen, ist herzlich eingeladen. Alle Interessenten – mit und ohne Vorkenntnisse können sich mit uns unter info@beinsa.de in Verbindung setzen. Auf Facebook besteht eine Gruppe, in der Termine kommuniziert werden.   Nächster Termin 2.04.2017, Tramstation der Linie 17 Eduard-Schmid-Straße.

Gedanken des Meisters Beinsa Duno über die Musik

Beinsa Duno, Beinsa Douno

Gedanken des Meisters Beinsa Duno über die Musik Die Musik ist eine tiefe Sphäre des Seins. Diejenigen, die sie erschaffen haben, sind große, vernunftbegabte Wesen. In ihr liegen die Gesetze des Universums verborgen. Und es kann gesagt werden, dass die Musik die materialisierte Bewegung des Geistes ist. Alles in der Natur schwingt und diese Schwingungen […]

Weizendiät

Weizendiät (15.2.2017 – 24.02.2017) Nach dem Meister Beinsa Duno Zahlreiche Praktiken, mit denen man den Körper von den Schlacken und Nahrungsablagerungen, die sich durch die etwas schwerere Nahrung der Winterzeit im Organismus angehäuft haben, reinigen kann, sind in vielen Kulturen und Religionen bekannt. Ein solches Ziel hat im Christentum z. B. die lange Fastenzeit vor Ostern. […]

Tapferkeit

Die heilige Schrift sagt: „Gott hilft den Tapferen!“ Nicht zum schwachen, sondern zum starken Menschen wirst du sagen: „Weißt du, dass mich Gott erschaffen hat? Gehe mir aus dem Weg. Ich werde dir jetzt zeigen, dass ich stark bin!“ Gehe, greif nach seinen Ohren und schüttle ihn ein wenig. Wenn ihr einen starken, konzentrierten Gedanken habt, dann […]

Einheit

Damit man die heutige Menschheit vor der heutigen Widersprüche und Leiden rettet, soll ein neuer Gedanke kommen. Er lautet: Das Leben soll als Einheit begriffen werden und alle Wesen als Äste und Blätter des kosmischen Organismus. Das Wohlergehen jedes Astes und jedes Blattes besteht in seiner Arbeit für das Ganze.  

Sage mir die Wahrheit

26.11.1924 gibt Meister Beinsa Duno das Lied „Sage mir die Wahrheit“ in Sofia. Nehmt die folgende Übung „Sage mir die Wahrheit, die Freiheit für meine Seele bringt!“ Das ist ein einfacher Satz. Wie würdet ihr diesen Satz singen? Auf unterschiedliche Art und Weise. Von welchem Ton würdet ihr beginnen? Diese Übung wurde noch nicht beendet. Wenn ihr […]

Organ Gottes

Wenn ihr ständig mit euch selbst beschäftigt seid, werdet ihr erfrieren. Ich sehe, die Menschen machen überall denselben Fehler, sie steigen auf das Pferd, sind darauf bedacht, auf dem Weg nicht zu erfrieren und beeilen sich, ihre Angelegenheiten zu regeln. Du kannst alleine deine Angelegenheiten nicht regeln. Du kannst nur insofern deine Angelegenheiten regeln, wie sich […]

Freude und Leiden

Der wichtige Gedanke, den ich euch diesen Abend in Verbindung mit den anderen nebensächlichen Gedanken geben möchte, ist, dass das Leben eine große Voraussetzung zur Manifestation des Vernünftigen in der Welt ist. Die Freuden – das ist der Weg nach oben, die Leiden – das ist der Weg nach unten. Folglich, wenn das vernünftige Leben […]

Neue Epoche

Die ganze Welt, das Sonnensystem, der ganze Kosmos bewegt sich in einer Richtung. Eine neue Epoche kommt auf uns zu, die neue Begriffe mit sich bringt. Wir sind am Ende eines Zeitalters großer Prüfungen, und die Welt beginnt sich einer neuen Ordnung zuzuwenden. Ihr müsst lernen, aber erst wenn ihr alle Kenntnisse über Erde und […]