Die Liebe

„Wenn meine Liebe die Menschen nicht glücklich machen kann, ist sie nicht wahrhaft. Wenn meine Liebe keinen Frieden in die Seelen der Menschen bringen kann, ist sie nicht wahrhaft. Wenn meine Liebe kein Licht in den Verstand der Menschen bringen kann, ist sie nicht wahrhaft. Wenn meine Liebe keinen Impuls in die Herzen der Menschen bringen kann, und sie dazu bringt, etwas zu lernen, ist sie nicht wahrhaft. Es ist nicht die Frage, wie die Menschen meine Liebe betrachten; wichtig ist, wie ich gebe und was ich gebe. Ich erfreue mich selbst an dem, was ich gebe. Wenn es gedeiht, ist es göttlich. Gedeiht es, wird es Früchte tragen und die Früchte werden reifen.“

Beinsa Duno

Schreibe einen Kommentar