Paneurhythmie-Kurs in München

In diesem Kurs wird jedem Interessenten die Möglichkeit gegeben, in die Welt der Paneurhythmie zu tauchen und die unterschiedlichen Übungen, ihre Bedeutung und ihren Einfluss auf die psychosomatische Gesundheit des Menschen und auf seine geistige Entwicklung kennenzulernen. Der Kurs ist kostenlos und richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Alle Interessenten können sich unter folgender Adresse panmuc@beinsa.de zum Kurs anmelden. Der Kurs findet ab dem 25. März 2018 bis zum 22. September jeden Sonntag um 8.30 Uhr statt. Treffpunkt ist der nördliche Ausgang der U-Bahn Station Alte Heide.

Was ist die Paneurhythmie?

Die Paneurhythmie ist ein geistiger Tanz, der zum Ziel hat, die physischen, geistigen und mentalen Funktionen des Menschen durch plastische, von Musik begleitete, rhythmische Bewegungen in Harmonie zu bringen. Alle Bewegungen korrespondieren dem universellen Rhythmus, in welchem der ganze Kosmos schwingt. So kann der Mensch auf eine natürliche Weise, seine Schwingungen an die Schwingungen des kosmischen Rhythmus‘ angleichen. Die Paneurhythmie besteht aus drei Teilen und aus 30 rhythmischen Übungen, welche morgens im Freien ausgeführt werden. Dieser Tanz wurde vor 80 Jahren von Beinsa Duno in Bulgarien kreiert und wird heute weltweit getanzt.
Weitere Infos zur Paneurhythmie finden Sie unter: http://beinsa.de/paneurhythmie/

Paneurhythmie in Rila