Resüme des Buches Gesundheit und Wohlergehen

Resümee des Buches


PANEURHYTHMIE, GESUNDHEIT
UND WOHLERGEHEN
EIN BULGARISCHES MODELL
VON MOTORISCHER AKTIVITÄT


Ludmila Chervencova


Die Paneurhythmie ist eine universelle, motorische Prakix für die Gesundheit des Körpers, der Vernunft, der Emotionen und des Geistes des Menschen. Sie verfügt über einen beeindruckenden seiner Effektivität nach positiven Einfluss auf den Menschen auf
physischem, psychischem und sozialem Feld. Die Paneurhythmie erscheint und entwickelt sich als ein System von Übungen im kulturellen Umfeld eines alten europäischen und christlichen Staates. Sie ist ein anziehendes europäisches psycho-physisches und geistiges Praktikum, dem Yoga in Asien ähnlich, aber aus der christlichen Tradition und dem westlichen Kulturerbe stammend, und deshalb kann man die Paneurhythmie „Yoga des Westens“ nennen.

Die Paneurhythmie weckt die Aufmerksamkeit von Menschen aus der ganzen Welt, die sie in Kursen erlernen und praktizieren. Noch bevor 80 Jahren seit ihrer Erscheinung vergangen sind, ist sie bereits auf allen fünf Kontinenten anwesend. Sie verfügt über ein bewundernswertes Potenzial, das Leben der Menschen sinnvoller, fröhlicher und schöner zu machen und Menschen verschiedener Geschlechter, Alter, Nationalität und Glaubensbekenntnisse zu vereinigen.


Die Monographie, deren Resümee Sie lesen, ist die erste ihrer Art theoretische und empirische Studie der Paneurhythmie, die detailliert die Mechanismen ihrer Auswirkung verfolgt und die Ergebnisse der neuesten Forschungen des unikalen bulgarischen
Modells der motorischen Aktivität darstellt.

Download

Schreibe einen Kommentar